Missstände schädigen die Allgemeinheit!

Die Whistle-Blower-Hotline für Hinweisgeber und Enthüller.

Liebe Ludwigshafenerinnen und Ludwigshafener!

›Ein Whistleblower (im Deutschen auch „Hinweisgeber“ oder „Enthüller“), ist eine Person, die für die Allgemeinheit wichtige Informationen aus einem vertraulichen oder geschützten Zusammenhang an die Öffentlichkeit bringt. Dazu gehören typischerweise Missstände oder Verbrechen wie Korruption, Insiderhandel, Menschenrechtsverletzungen, Datenmissbrauch oder allgemeine Gefahren, von denen der Whistleblower an seinem Arbeitsplatz oder in anderen Zusammenhängen erfährt.

Im Allgemeinen betrifft dies vor allem Vorgänge in der Politik, in Behörden und in Wirtschaftsunternehmen.‹, schreibt die Wikipedia auf ihrer Webseite.

Als Rechtsanwalt unterliege ich der anwaltlichen Verschwiegenheits-Pflicht

teilen
WhatsApp
Google+
twittern
Email

Ich wurde seit meinen Auftritten in Ludwigshafen zunehmend auf Missstände, kleine Skandale, Unterschleif, Missmanagement, sogar Vorteilsannahmen und Bereicherungen, aber auch bloße politisch andere Meinungen zur Stadtpolitik aufmerksam gemacht.

Viele dieser Gespräche endeten mit Sätzen: „Das darf man nicht laut sagen!“, „Dies können Sie aber so nicht verwenden!“, „Ich habe Angst, Probleme zu kriegen.“, „Ich arbeite bei der Stadt“, „Ich arbeite bei einer städtischen Gesellschaft!“ usw.

Als Kandidat stehe ich dann vor der schwierigen Situation, ob ich solche Informationen nutzen darf oder nicht. Ich habe mich entschieden, nur solche Informationen zu nutzen, die freigegeben sind.

whistle blower hotline Ludwigshafen

Welche Informationen verwende ich?

Insoweit möchte ich in meiner Vorgehensweise der seriösen Presse folgen. Wenn und soweit ich Informationen erhalte, klassifiziere ich wie folgt:

  • Information und Informationsgeber dürfen auch nach außen verwendet werden.
  • Information darf auch nach außen genutzt werden. Informationsgeber bleibt vertraulich.
  • Information und Informationsgeber bleiben vertraulich.

Sofern ich Informationen von Ihnen erhalte, werde ich mich entsprechend Ihrer Angabe – ausdrücklich versichert – an diesen Kodex halten. Da ich auch Rechtsanwalt bin, unterliegen darüber hinaus mögliche Eingriffe staatlicher Gewalt (z.B. Durchsuchungen oder Beschlagnahme) besonderen Restriktionen.

Darüber hinaus möchte ich auf die anwaltliche Verschwiegenheitspflicht hinweisen. Damit ist unmissverständlich, dass jede Informationen nur in dem Umfang weitergegeben werden darf, wie dies ausdrücklich gewünscht ist.

Oberbürgermeister für Ludwigshafen Dirk Schmitz

Rechtsanwalt und Oberbürgermeister für Ludwigshafen Dirk Schmitz

Meine Kontaktdaten:

Rechtsanwalt Dirk Schmitz M.A.
Postanschrift: Hagenstr. 1, 77694 Kehl

Telefon +49 171  80 70 217 // Email: dschmitzma@web.de

Nur gemeinsam können wir Ludwigshafen wieder zum Blühen bringen und den Bürgern von Ludwigshafen langfristig ihre Zukunft sichern.

Ihr
Dirk Schmitz

Die Bundesregierung ist der Ansicht, dass Mitarbeiter, die auf Missstände in ihren Unternehmen hinweisen (Whistleblower), bereits durch das bestehende Arbeitsrecht und die allgemeinen kündigungsrechtlichen Vorschriften ausreichend geschützt sind. Das geht aus ihrer Antwort[28] auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen[29] hervor. Die Fraktion hatte darauf hingewiesen, dass oft ein großes öffentliches Interesse an diesen Informationen bestehe, den Hinweisgebern aber häufig arbeits- und dienstrechtliche Konsequenzen drohten.

Quelle: wikipedia »

Fotos: shutterstock Everett Collection

Dirk Schmitz
Oberbürgermeister für Ludwigshafen am Rhein

Nachrichten aus Ludwigshafen
Wahlprogramm
Whistle-Blower-Hotline
Fotowettbewerb

Fotos
Presseschau
downloads

© Oberbürgermeister für Ludwigshafen Dirk Schmitz 2017 | Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
OB Schmitz #Ludwigshafen