Oberbürgermeister-Kandidat Dirk Schmitz rettet Arbeitsplätze in Baden-Baden

Zwei Jahre Arbeitsplatzgarantie für alle Beschäftigten!

Badener-Tagblatt: Dirk Schmitz rettet Llinik in Baden-Baden-schmal
teilen
WhatsApp
Google+
twittern
Email

Ludwigshafen, 8. Juli 2017 mit Auszügen aus dem Badener Tagblatt

Baden-Baden: Die Mitarbeiter sind informiert, die Verträge unterschrieben: Die Sino Great Wall Co. Ltd. aus Peking will in die Acura-Klinik Baden-Baden investieren und Mehrheitseigner werden. Noch steht die Übernahme aber unter dem Vorbehalt, dass der Insolvenzplan auch in dieser Form zustande kommt, so das Badener Tagblatt.

Oberbürgermeister für Ludwigshafen Dirk Schmitz
Rechtsanwalt Dirk Schmitz

Oberbürgermeisterkandidat Dirk Schmitz war mit seinen chinesischen Investitionspartnern bereits in Ludwigshafen.

„Ein erfolgreiches Geschäft und zwei Jahre Arbeitsplatzgarantie für alle Beschäftigten!“ Dies ist das Ergebnis eines Coups des unabhängigen Ludwigshafener Oberbürgermeister-Kandidaten Dirk Schmitz in Baden-Baden. Gemeinsam mit dem großen börsennotierten chinesischen Konzern Sino Great Wall übernahm das Team Schmitz-Sino die ACURA-Klinik im Zentrum von Baden-Baden, die vor über einem Jahr in die Insolvenz fiel. Im Rahmen eines Bieterwettbewerbs punktete das Angebot von Verhandlungsführer Dirk Schmitz durch umfangreiche Investitionsgarantien im zweistellige Millionenbereich sowie einem Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen für zwei Jahre. Vor allem der Betriebsrat und die Arbeitnehmer sprachen sich für den international versierten Dirk Schmitz aus. Im Gläubigerausschuss, in der auch die Bundesagentur und eine namhafte Bank Sitz und Stimme haben, überzeugte das unternehmerische Konzept, welches neben den russischen Patienten nun einen Mitarbeiter- und Patientenaustausch mit der Volksrepublik China vorsieht. Anders als deutsche Bieter hatten Sino und Dirk Schmitz zur Dokumentation der Ernsthaftigkeit ihres verbindlichen Angebotes einen zweistelligen Millionenbetrag direkt auf das Treuhandkonto des Insolvenzverwalters eingezahlt. Am Donnerstag wurde der Vertrag in einer bekannten Frankfurter Kanzlei notariell beglaubigt. Jetzt muss im Rahmen des Insolvenzplanes nochmals der Gläubigerausschuss beschließen und der der Insolvenzrichter zustimmen. Dies gilt als sehr wahrscheinlich. Dirk Schmitz wurde gebeten, nach der Übernahme zunächst die Geschäfte des Klinikums zu führen.

Oberbürgermeister-Kandidat Dirk Schmitz erklärte, dass er mit seinen chinesischen Investitionspartnern bereits in Ludwigshafen war:

„Hier wird es für einen sehr prominenten Platz in der Stadt und für den Wohnungsbau bald direkte Gespräche geben. Ich hatte versprochen, dass ich handeln werde. Mal sehen, ob die Oberbürgermeisterin einen schnellen Terminkalender hat! Meine chinesischen Freunde werden da sein. Anders als beim fehlgeschlagenen Projekt Hahn der Landesregierung existieren meine Geschäftspartner,“ meinte Schmitz.

. .

.

Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Diskutieren Sie gern mit mir und geben Sie mir einen Daumen nach oben, wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat!

Facebook
Google+
Twitter

Ihr Vorgesetzter macht krumme Dinge? Machen Sie sich Luft!

Nutzen Sie meine WHISTLE-BLOWER-HOTLINE. Diskret für ein besseres Ludwigshafen.

Dirk Schmitz
Oberbürgermeister für Ludwigshafen am Rhein

© Oberbürgermeister für Ludwigshafen Dirk Schmitz 2017 | Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
OB Schmitz #Ludwigshafen